RC Wildflieger München

Wie kann man Brushless Elektromotoren vermessen?

Will man wirklich wissen ob Motor, Regler und Luftschraube zusammen passen muss man Strom, Spannung, Leistung, Drehzahl, Zugkraft usw. messen. Dazu bastelt man sich einen Motorteststand. Ok, für ein Motor lohnt sich das nicht. Hat man mehrer, macht sich die Arbeit schnell bezahlt. Je nach Motorgröße muss das ganze stabil gebaut sein. Der Motor ist hier beweglich auf einen Schlitten gebaut um auch die mechanische Zugkraft zu messen.

Motorteststand für Brushless Motoren



Zur Messwerterfassung verwende ich von SM-Modellbau das UniLog2 Modul mit passenden Strom Sensor. Mit dem kleinen leistungsstarken RC-Datenlogger und Telemetriesensor können Spannung, Strom, Höhe, Leistung, Kapazität, Drehzahl, Temperatur und Einzelzellenspannung in einem Modellflugzeug gemessen, gespeichert und anschließend bequem mit dem UniDisplay direkt vor Ort oder nachträglich am PC bzw. Laptop ausgewertet werden.

Für die Datenauswertung verwende ich das kostenlose Programm LogView .




Motoren Teststand



Beim Test von größeren Antrieben habe ich schon Respekt vor der Motorleistung und bin sehr vorsichtig geworden. Mir ist mal ein Propellerblatt bei einem Test abgerissen und hat mich verletzt . Das muss ich nicht nochmal haben.

Was lässt man sich nicht alles für die Sicherheit einfallen. In der Mittagspause habe ich mir mal schnell den Stapler mit Mannkorb geschnappt und auf die Staplergabeln mit Schraubzwingen meinen Motorenteststand befestigt. Hinter dem Gitter des Mannkorbes kann ich jetzt geschützt den Motor testen. Der Stapler hat sich beim Test nicht bewegt (kein Wunder bei ca. 2,5t) im Gegensatz zu manchem Tisch.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren